Kontakt

Wir sind täglich von 06:00 Uhr - 22:00 Uhr
für Sie erreichbar.

06181 7074 011

06181 7074 010

Täglich 00:00 Uhr - 24:00 Uhr

06181 7074 044

Zum Kontaktformular
Herzlich willkommen im simply Chat.

Gerne helfen wir Ihnen persönlich weiter.

Bitte wählen Sie zunächst Ihr Anliegen:

Kundenservice

Bei Fragen zu Ihrem Vertrag nutzen Sie bitte den Chat in Ihrer persönlichen Servicewelt. Aus Datenschutzgründen benötigen wir hierfür Ihre Anmeldung unter https://service.simplytel.de

06181 7074 011

Sehr gut
4.79/5.00
Häufig gestellte Fragen

Häufig gestellte Fragen

 

Erste Schritte

SIM-Karte einsetzen

Die SIM-Karte ist eine Chipkarte, auf der wichtige Informationen hinterlegt sind. Die SIM-Karte enthält eine Kennung (SIM-Kartennummer), durch die sie weltweit identifiziert werden kann; unabhängig davon, in welches Endgerät die SIM-Karte eingesetzt wird. Setzen Sie die SIM-Karte in Ihr Endgerät ein. Legen Sie dabei die SIM-Karte mit den goldfarbenen Kontakten richtig in das dafür vorgesehene Fach ein. Nähere Informationen zum Einsetzen der SIM-Karte finden Sie in der Bedienungsanleitung Ihres Endgerätes.

Hinweis: Achten Sie darauf, dass Sie die SIM-Karte nicht verlieren und dass keine anderen Personen sie verwenden.

Mini-SIM-Karte
Die Mini-SIM-Karte (2FF) kann in den meisten Handys, Smartphones oder Surf-Sticks verwendet werden. Nähere Informationen zum SIM-Kartenformat finden Sie in der Bedienungsanleitung Ihres Endgerätes. Die Maße der Mini-SIM-Karte betragen (Länge x Breite x Dicke): 25 x 15 x 0,76 mm.

Micro-SIM-Karte
Eine Micro-SIM-Karte (3FF) ist kleiner als die Mini-SIM-Karte. Die Micro-SIM-Karte funktioniert aber genauso wie die bisherige Mini-SIM-Karte. Nähere Informationen zum SIM-Kartenformat finden Sie in der Bedienungsanleitung Ihres Endgerätes. Die Maße der Micro-SIM-Karte betragen (Länge x Breite x Dicke): 15 x 12 x 0,76 mm.

Nano-SIM-Karte
Eine Nano-SIM-Karte (4FF) ist kleiner und dünner als die Micro-SIM-Karte. Die Nano-SIM-Karte funktioniert aber genauso wie die bisherigen Mini- und Micro-SIM-Karten. Nähere Informationen zum SIM-Kartenformat finden Sie in der Bedienungsanleitung Ihres Endgerätes. Die Maße der Nano-SIM-Karte betragen (Länge x Breite x Dicke): 12,30 x 8,80 x 0,67 mm.

Akku einsetzen

Setzen Sie den Akku in Ihr Endgerät ein. Bei einigen Endgeräten ist der Akku bereits fest eingebaut und kann daher nicht entfernt und eingesetzt werden. Nähere Informationen zum Einsetzen des Akkus finden Sie in der Bedienungsanleitung Ihres Endgerätes.

Speicherkarte einsetzen

In einigen Endgeräten können Speicherkarten eingesetzt werden. Setzen Sie die Speicherkarte in Ihr Endgerät ein. Legen Sie dabei die Speicherkarte mit den goldfarbenen Kontakten richtig in das dafür vorgesehene Fach ein. Nähere Informationen zum Einsetzen einer Speicherkarte finden Sie in der Bedienungsanleitung Ihres Endgerätes.

Hinweis: In einigen Endgeräten ist es erforderlich die Speicherkarte einzusetzen, um z.B. Bilder erstellen oder PDF-Dateien öffnen zu können.

Akku aufladen

Verwenden Sie das Ladegerät, um den Akku zu laden, bevor Sie das Endgerät erstmals verwenden. Falls ein USB-Kabel im Lieferumfang enthalten ist, können Sie das Endgerät auch mit dem USB-Kabel am eingeschalteten Computer anschließen und aufladen. Trennen Sie das Ladegerät bzw. das USB-Kabel vom Endgerät, wenn der Akku vollständig geladen ist.

Tipp: Einige Endgeräte bieten Optionen zum Reduzieren des Stromverbrauchs. Indem Sie diese Optionen anpassen und Hintergrundfunktionen deaktivieren, können Sie das Endgerät länger verwenden, ohne den Akku aufladen zu müssen:
  • Wenn Sie Ihr Endgerät nicht benutzen, aktivieren Sie den Schlafmodus, indem Sie die Ein/Aus-Taste drücken.
  • Verwenden Sie den Task-Manager, um nicht benötigte Anwendungen zu schließen.
  • Deaktivieren Sie die Bluetooth-Funktion.
  • Deaktivieren Sie die WLAN-Funktion.
  • Deaktivieren Sie die automatische Synchronisierung von Anwendungen.
  • Reduzieren Sie die Beleuchtungsdauer des Bildschirms.
  • Reduzieren Sie die Helligkeit des Displays.

Endgerät einschalten

Verwenden Sie das Ladegerät, um den Akku zu laden, bevor Sie das Endgerät erstmals verwenden. Falls ein USB-Kabel im Lieferumfang enthalten ist, können Sie das Endgerät auch mit dem USB-Kabel am eingeschalteten Computer anschließen und aufladen. Trennen Sie das Ladegerät bzw. das USB-Kabel vom Endgerät, wenn der Akku vollständig geladen ist.

Tipp: Einige Endgeräte bieten Optionen zum Reduzieren des Stromverbrauchs. Indem Sie diese Optionen anpassen und Hintergrundfunktionen deaktivieren, können Sie das Endgerät länger verwenden, ohne den Akku aufladen zu müssen:
  • Wenn Sie Ihr Endgerät nicht benutzen, aktivieren Sie den Schlafmodus, indem Sie die Ein/Aus-Taste drücken.
  • Verwenden Sie den Task-Manager, um nicht benötigte Anwendungen zu schließen.
  • Deaktivieren Sie die Bluetooth-Funktion.
  • Deaktivieren Sie die WLAN-Funktion.
  • Deaktivieren Sie die automatische Synchronisierung von Anwendungen.
  • Reduzieren Sie die Beleuchtungsdauer des Bildschirms.
  • Reduzieren Sie die Helligkeit des Displays.

PIN eingeben

Wenn im Endgerät die PIN-Abfrage aktiv ist und Sie Ihr Endgerät, in dem die SIM-Karte eingesetzt ist, einschalten, dann werden Sie aufgefordert die PIN einzugeben. Geben Sie Ihre PIN ein und bestätigen Sie Ihre Eingaben durch Drücken der entsprechenden Taste.

Ins Mobilfunknetz einbuchen

Nach dem Einschalten bucht sich Ihr Endgerät automatisch in das Mobilfunknetz ein. Falls dies einmal nicht der Fall sein sollte, schalten Sie Ihr Endgerät aus und wieder ein.

Eigene Rufnummer

Nach dem erstmaligen Einschalten Ihres Endgerätes, wird Ihre Rufnummer auf dem Display angezeigt. Ihre Rufnummer finden Sie auch in Ihrer persönlichen Servicewelt.

Mailbox einrichten

Die Mailbox ist ein kommunikatives Multitalent, von der Sie mit Ihrem Endgerät in allen mobilen Lebenslagen profitieren. Rufen Sie Ihre Mailbox einfach an, schon stehen Ihnen ihre Kommunikationstalente zur Verfügung. Informationen zur Mailbox finden Sie in Ihrer persönlichen Servicewelt unter SIM-Karten-Einstellungen > Mailbox.

Klingeltöne ändern

Sie können die Klingeltöne für eingehende Anrufe und Benachrichtigungen ändern. Nähere Informationen zum Ändern der Klingeltöne finden Sie in der Bedienungsanleitung Ihres Endgerätes.

Eingehende Anrufe

Eingehende Anrufe gehen auf allen eingeschalteten Endgeräten gleichzeitig ein. Sobald Sie den Anruf an einem Endgerät Ihrer Wahl entgegennehmen, verstummen die übrigen Endgeräte. Während einer eingehenden Verbindung sind Sie auf den anderen Endgeräten telefonisch nicht erreichbar. Erhalten Sie während eines Gesprächs einen weiteren Anruf, greifen entweder Ihre Gesprächsmanagement-Einstellungen wie z.B. Anklopfen, dem Anrufer wird besetzt signalisiert oder der Anruf wird entsprechend Ihrer eingerichteten Anrufumleitung z.B. auf Ihre Mailbox umgeleitet.

Abgehende Anrufe

Sie können immer nur mit einer der UltraCards ein abgehenden Anruf aufbauen. Wenn Sie versuchen, gleichzeitig ein zweiten Anruf aufzubauen, erhalten Sie die Ansage, dass dies zurzeit nicht möglich ist.

Ausnahme: Wurden Sie auf einer der UltraCards angerufen, z.B. auf Ihrem Autotelefon, dann können Sie mit einer anderen UltraCard, z.B. auf dem Smartphone, ein abgehendes Gespräch aufbauen.

Hinweis: Sie können nicht innerhalb Ihrer UltraCards telefonieren sowie SMS und MMS verschicken.

SMS und MMS

Sie können nur mit einer der UltraCards SMS und MMS empfangen und versenden. Voreingestellt ist dafür die Haupt-SIM-Karte. Wenn Sie die Voreinstellung sehen oder für das Empfangen und Versenden von SMS und MMS ein anderes Endgerät einrichten möchten, dann gehen Sie wie folgt vor:

Empfang und Versand einrichten:
  1. Schalten Sie das Endgerät ein, mit dem Sie SMS und MMS empfangen und versenden möchten und geben Sie die PIN ein.
  2. Geben Sie diese Tastenkombination ein:
    * 1 3 3 # grüner Hörer
  3. Der SMS- und MMS-Empfang und -Versand sind nun auf diesem Endgerät eingerichtet. Diese Einstellung sehen Sie auch im Display.
Voreinstellung bzw. Einstellung abfragen:
  1. Schalten Sie das Endgerät ein, an dem Sie den Status abfragen möchten und geben Sie die PIN ein.
  2. Geben Sie diese Tastenkombination ein:
    * 1 3 2 # grüner Hörer
  3. Sie sehen die aktuelle Einstellung in Ihrem Display.
Tipp: Speichern Sie die Tastenkombination * 1 3 3 # als Eintrag in Ihrem Telefonbuch, z.B. unter dem Namen Aktivieren SMS-MMS.

Internet-Nutzung

Sie können mit jeder Ihrer UltraCards ins Internet, z. B. in Verbindung mit Notebooks, Netbooks, Tablets oder Smartphones. Dabei können Sie auch gleichzeitig mit einem Smartphone und bis zu zwei weiteren Endgeräten (Notebook, Netbook oder Tablet) online sein. Die gleichzeitige Internet-Nutzung mit mehr als einem Notebook oder Netbook ist aber nicht möglich.

Beispiele:
  • Es ist möglich, mit einem iPhone und einem iPad gleichzeitig online zu sein.
  • Es ist möglich, mit einem Smartphone, einem Notebook und einem Tablet gleichzeitig online zu sein.
  • Es ist nicht möglich, mit einem Notebook und einem Netbook gleichzeitig online zu sein.
  • Es ist nicht möglich, mit mehreren Notebooks oder mehreren Netbooks gleichzeitig online zu sein.
Hinweise:
  • Sie können auch dann im Internet surfen, wenn Sie gleichzeitig mit einer der anderen SIM-Karten telefonieren oder E-Mails empfangen oder versenden.
  • Während Sie im Internet surfen, können Sie gleichzeitig mit einer der anderen SIM-Karten E-Mails mit Ihrem BlackBerry senden und empfangen.

Anrufumleitung und Anrufsperrung

Alle eingerichteten Rufumleitungen, zur Mailbox oder auf eine andere Rufnummer, und alle Anrufsperrungen gelten immer für alle UltraCards. Auch Ihre Anrufeinstellungen, wie z.B. Anklopfen oder Freizeichentöne, gelten immer für alle UltraCards.

Mailbox

Jeder Ihrer UltraCards ist dieselbe Mailbox zugeordnet. Sie können Ihre Nachrichten wie gewohnt von jedem Ihrer Endgeräte abfragen und die Einstellungen der Mailbox ändern.

E-Mail

Es bietet sich für Sie an, Ihre UltraCard mit einem BlackBerry zu nutzen. Ihre E-Mails kommen dann auf diesem Endgerät an. Wichtig für Sie: Sie können den Push E-Mail-Service nur mit einer Ihrer UltraCards nutzen, in der Regel mit Ihrer UltraCard-Hauptkarte. Das gilt auch für weitere Services, das Empfangen und Versenden von Push E-Mails ist auch möglich, während Sie mit einer der anderen SIM-Karten telefonieren oder im Internet surfen.

Nutzung im Ausland

Sie können die UltraCards auch im Ausland nutzen.

Wenn Sie das Reisepaket Data gebucht haben, dann können Sie die SMS zur endgültigen Aktivierung für das Reisepaket Data nur über die Haupt-SIM-Karte versenden.

Das gebuchte Reisepaket Data ist jedoch über Ihre zusätzlichen SIM-Karten mit einem zweiten Endgerät nutzbar (z.B. Tablet PC oder Notebook). Allerdings erlauben nicht alle ausländischen Mobilfunknetze gleichzeitige Datenverbindungen mit mehreren SIM-Karten. Beenden Sie in diesem Fall die Datenverbindung auf Ihrem Endgerät mit der Haupt-SIM-Karte.

Telefonbuch

Für das Kopieren Ihrer Telefonbuch-Einträge auf die beiden neuen SIM-Karten bzw. Endgeräte können Sie alle Ihre Telefonbuch-Einträge von Ihrer SIM-Karte in den Telefonspeicher kopieren. Dann legen Sie eine UltraCard ins Endgerät und kopieren vom Endgerät zurück auf die SIM-Karte. Genauso verfahren Sie mit der zweiten SIM-Karte. Der Vorteil dieser Methode liegt in der Einfachheit. Bitte beachten Sie: Hier werden keine Adressen und Termine mitkopiert.

Tipp: Synchronisieren Sie regelmäßig Ihre Telefonbücher untereinander, damit Sie alle wichtigen Telefonnummern in Ihren verschiedenen Endgeräten immer zur Verfügung haben.
Logo-awin