Handytarife für Schüler

Für viele Kinder und Jugendliche gehört ein Handy oder Smartphone mittlerweile zum Alltag, ist steter Begleiter und wichtiger Bestandteil ihres Soziallebens. Während jüngere Kinder eher nur telefonieren und Nachrichten schreiben, sind die Ansprüche von jugendlichen Nutzern deutlich höher: Internetzugang, um über soziale Netzwerke mit Freunden in Kontakt zu bleiben, personalisierbare Gestaltung der Benutzeroberflächen, Handykamera, Musikplayer oder sogar tragbare Spielekonsole werden gewünscht und gehören heute schon zur Grundausstattung eines jeden Smartphones. Dem Wunsch nach einem solchen Gerät möchten viele Eltern gerne nachgeben, jedoch bleibt die unsichere Frage, welche Handytarife auch für Schüler geeignet sind, damit die Kosten nicht explodieren und es am Ende des Monats keine bösen Überraschungen gibt.

Unsere aktuelle Tarif-Empfehlung

Altersgerecht entscheiden

Im Gegensatz zu ihren Sprösslingen steht für Eltern die Erreichbarkeit ihrer Kinder häufig im Vordergrund, ebenso wie die Beruhigung und Gewissheit, dass sie sich im Notfall melden können. Neben dem Spaß-Faktor eines Handys ist dies natürlich auch ein großes Plus für die jugendlichen Nutzer.
Eltern sollten dabei je nach Alter des Kindes entscheiden, welches Mobiltelefon und welcher Tarif geeignet sind. Sie finden dazu in unserem Handyshop eine Reihe von Modellen, die zum gewünschten Tarif gleich mitbestellt werden können. Die Handy-Palette reicht vom preisgünstigen Einsteigermodell bis hin zum modernen Smartphone. Und bei der vielfältigen Auswahl unserer kostengünstigen Tarife, die natürlich auch ohne Mobiltelefon erhältlich sind, ist bestimmt auch einer für die Bedürfnisse Ihres Kindes dabei.
Um jedoch die Kosten für ein unbeschwertes Telefon- und Surfvergnügen einzudämmen, sollten Eltern ihr besonderes Augenmerk auf unsere Tarife mit Flatrates legen. In diesem Bereich führen wir verschiedene kostengünstige Handytarife, die für Schüler interessant sind.

Die Allnet-Flat von simplytel

Besonders geeignete Handytarife für Schüler sind solche, bei denen monatliche Flatrates bereits inbegriffen sind. Bei den Allnet-Flats von simplytel kann zu einem monatlichen Festpreis sogar unbegrenzt in alle deutschen Festnetz- und Mobilfunknetze telefoniert werden. Für Smartphone-Nutzer bietet simplytel Tarife mit unterschiedlich großen Datenpaketen, je nach Bedarf mit 50 MB, 500 MB, 1,5 GB MB, 3 GB, 5 GB oder 10 GB. Viele der Tarife unterstützen dabei bereits den neuen Highspeed-LTE-Standard - damit können Schüler besonders schnell Daten abrufen und versenden. Da besonders Jugendliche teilweise extrem viele SMS versenden, ist bei Schülern eine SMS-Flatrate für den unbegrenzten Versand von Kurzmitteilungen besonders beliebt. Eine Flatrate gibt den Eltern in jedem Fall eine sehr hohe Kostenkontrolle, da der anfallende Betrag im Voraus feststeht. Viele simplytel-Tarife enthalten bereits Telefonie- und SMS-Freieinheiten für den Aufenthalt im EU-Ausland, daher sind Schüler auch auf Klassenfahrt optimal erreichbar. Daneben bietet simplytel auch Minuten-Tarife für Schüler ohne monatliche Grundgebühr an.
So gut wie alle simplytel-Tarife sind dabei ohne lange Vertragslaufzeit erhältlich und können individuell und flexibel an die jeweiligen Bedürfnisse angepasst werden, die sich gerade in jungen Jahren häufig und kurzfristig ändern können.

Mehr Informationen

Themenübersicht