Billig-Smartphones

Billig-Smartphones, auch bekannt als Einsteigergeräte, finden Sie selbstverständlich ebenso wie teurere Geräte im simplytel-Handyshop. Wer sein Smartphone nur gelegentlich nutzen oder die neue Welt der Mini-Computer erst einmal ausprobieren möchte, ist mit solchen Billig-Smartphones unter Umständen besser bedient als mit den neuesten Handyboliden für mehrere Hundert Euro. Als Nutzer eines solchen Einsteigergerätes müssen Sie zwar möglicherweise kleinere Einbußen bei der technischen Ausstattung oder dem haptischen Empfinden hinnehmen, alltagstauglich und zuverlässig sind diese Mobiltelefone aber allemal. Hersteller von Smartphones sparen bei ihren Low-End-Geräten meist am Prozessor und verbauen Kunststoff anstelle von hochwertigerem Aluminium oder teuren Gläsern.

Unsere aktuelle Tarif-Empfehlung

Preisgünstige Einsteigergeräte finden Sie auch bei simplytel vor allem mit dem erfolgreichen Betriebssystem Android von Google. Günstige Handys von Nokia verfügen teilweise über ein eigenes Betriebssystem namens Nokia OS. Die Betriebssysteme Windows Phone, iOS von Apple und Blackberry sind bislang nur auf teureren Geräten installiert.

Einschränkungen bei der Hardware oft unproblematisch

Moderne High-End-Handys verfügen über ein Mehrfaches an Prozessorleistung als die Computer, welche die erste Mondlandung ermöglichten. Und nicht jeder braucht diese Rechenpower unbedingt. Sicherlich kommt die Grafik aufwendiger Handyspiele fast an die Optik von aktuellen Konsolentiteln heran. Wer sein Smartphone aber nur zum Checken der eigenen Mails und zum bequemen Surfen auf der Couch benutzt, kann auf diesen Luxus gut verzichten. Und auch auf günstigen Geräten sind die meisten Handygames trotz kleinerer Abstriche bei der Grafik noch angenehm spielbar.

Moderne Smartphones haben gesonderte MP3-Player nahezu verdrängt. Wichtiger als ein edles Gehäuse ist hier ein zusätzlicher SD-Kartenslot. Die meisten Billig-Smartphones bieten einen solchen, während Besitzer eines teuren und hochwertigen iPhones hier leer ausgehen. Daran zeigt sich, dass es häufig mehr auf die eigenen Bedürfnisse ankommt – die von Billig-Smartphones durchaus erfüllet werden können – als auf den Preis eines Mobiltelefons.

Ebenso kann der Verzicht auf eine hoch auflösende Kamera durchaus akzeptabel sein. Zwar reicht die Fotoqualität der aktuellen Top-Handys locker an diejenige digitaler Kompaktkameras heran, für Videokonferenzen und Schnappschüsse reicht aber auch eine deutlich geringe Auflösung.

Fazit:

Überlegen Sie vorher genau, welche Anforderungen Sie an Ihr neues Smartphone stellen. Oftmals sind die Leistungen von Billig-Smartphones schon völlig ausreichend. Ganz egal, für welches Gerät Sie sich am Ende entscheiden – im simplytel-Handyshop finden Sie so gut wie jedes Modell. Auf Wunsch gerne mit kostenloser Finanzierung.

Mehr Informationen

Themenübersicht